Opened 7 years ago

Closed 6 years ago

#79 closed defect (wontfix)

Testversion: Branch LPC_9dq

Reported by: df3dcb Owned by: df9dq
Priority: trivial Milestone: nice to have
Component: Firmware ARM7 Version: Rev 1.1 mit Codec
Keywords: Cc:

Description (last modified by dc1dmr)

Mit der neuen Firmware aus dem Branch LPC_9dq (SVN 205) kann ich das Radio nicht mehr ansprechen. Beim Einstecken verlangt mein Windows (2k und XP getestet) einen neuen Treiber, aber das Verweisen auf die Ordner mit den bisher korrekten Treibern führt nicht zum Erfolg.

Betroffen ist nur das Radio. Die USB-Soundkarte funktioniert, und auch besser als bisher, siehe Ticket #78.

Attachments (1)

fifisdr.bin (69.0 KB) - added by dc1dmr 7 years ago.
Firmware [209] mit deaktiviertem CDC

Download all attachments as: .zip

Change History (12)

comment:1 in reply to: ↑ description Changed 7 years ago by df9dq

Replying to df3dcb:

Mit der neuen Firmware (SVN 205) kann ich das Radio nicht mehr ansprechen. Beim Einstecken verlangt mein Windows (2k und XP getestet) einen neuen Treiber, aber das Verweisen auf die Ordner mit den bisher korrekten Treibern führt nicht zum Erfolg.

Betroffen ist nur das Radio. Die USB-Soundkarte funktioniert, und auch besser als bisher, siehe Ticket #78.

Liegt wahrscheinlich daran, daß die serielle Schnittstelle (via USB) aktiviert ist. Das "Betriebssystem" kann mit USB nicht umgehen (kann es die Version 7?). Du müßtest im Quelltext in src/usbuser/config.h die Schnittstelle deaktivieren und dann neu übersetzen:
#define USBCONFIG_CDC (0)

Changed 7 years ago by dc1dmr

Firmware [209] mit deaktiviertem CDC

comment:2 Changed 7 years ago by dc1dmr

Da KU keine Übersetzeritis installiert hat, hab ich das mal grad gemacht und die Version an dieses Ticket angehängt.

comment:3 Changed 7 years ago by df3dcb

Leider ändert sich nichts. Vielleicht kann's mal jemand gegenchecken, dass ich hier keinen Bedienfehler mache.

comment:4 Changed 7 years ago by df3dcb

Ich habe gerade gesehen, dass von SVN [210] auch schon ein BIN existiert. Damit hab ich jetzt keinen Treiberfehler mehr im Gerätemanager, aber Winrad meldet beim Anwählen des si570 einen "Device open error". Auch die Soundkarte geht jetzt nicht mehr. Sie wird im Gerätemanager angemault und Winrad meldet "List index out of bounds (1)" oder die Soundkarte steht halt nicht zur Auswahl.

comment:5 Changed 7 years ago by df3dcb

Frage: Sind alle Einstellparameter gleich geblieben? Manufacturer, Product und die automatische I2C-Adresserkennung? Wie gesagt, im Gerätemanager gibt es keinen Fehler mehr beim Radio (außer Sound). Heißt, das libusb-Thema ist scheinbar okay, aber die si570-Kommunikation nicht.

comment:6 Changed 7 years ago by df3dcb

Es war vielleicht etwas unglücklich, für den Test eine BIN aus dem _9dq-Branch zu verwenden. Wenn ich die reguläre BIN aus dem trunk [209] benutze, funktioniert alles einwandfrei.

comment:7 follow-up: Changed 7 years ago by dg1yfe

Können wir den hier als "invalid" schließen?
Schließlich ging es um ein Problem, welches mit einer Testfirmware aus einem Nebenzweig auftrat und nicht um ein Problem einer neuen FW aus dem Hauptzweig/"trunk".

comment:8 in reply to: ↑ 7 Changed 7 years ago by dc1dmr

  • Description modified (diff)
  • Milestone changed from Probleme bei Aufbau und Inbetriebnahme to nice to have
  • Priority changed from major to trivial
  • Summary changed from Neue Firmware und alte Treiber mögen sich nicht to Branch LPC_9dq und Treiber mögen sich nicht

Replying to dg1yfe:

Können wir den hier als "invalid" schließen?
Schließlich ging es um ein Problem, welches mit einer Testfirmware aus einem Nebenzweig auftrat und nicht um ein Problem einer neuen FW aus dem Hauptzweig/"trunk".

Hmm, das Problem besteht ja durchaus noch - auch wenn es eigentlich niemanden stört. Aber es stimmt, hier hat es tatsächlich nichts verloren und verwirrt bloß Benutzer.

Ich habe die Beschreibung präzisiert, es in "nice to have" verschoben und die Prio ganz nach unten gesetzt.

Ist das okay so?

comment:9 follow-up: Changed 7 years ago by dg1yfe

Wenn wir das Ticket System benutzen, um Fehler in Testversionen fernab des Hauptzweiges zu dokumentieren, sollte dazu eine eigene Kategorie ("Testing" ?) eingerichtet werden.

Falls solche Fehler nicht dokumentiert werden sollen (es handelt sich ja dediziert um schnell wechselnde Testversionen - die betroffene Version hat sich ja auch schon weiterentwickelt), dann bin ich dafür das Ticket mit "invalid" zu schließen.

comment:10 in reply to: ↑ 9 Changed 7 years ago by dc1dmr

  • Summary changed from Branch LPC_9dq und Treiber mögen sich nicht to Testversion: Branch LPC_9dq

Replying to dg1yfe:

Wenn wir das Ticket System benutzen, um Fehler in Testversionen fernab des Hauptzweiges zu dokumentieren, sollte dazu eine eigene Kategorie ("Testing" ?) eingerichtet werden.
Falls solche Fehler nicht dokumentiert werden sollen (es handelt sich ja dediziert um schnell wechselnde Testversionen - die betroffene Version hat sich ja auch schon weiterentwickelt), dann bin ich dafür das Ticket mit "invalid" zu schließen.

Mir behagt es nicht, das Ticket zu schließen, damit die Information über einen Fehler nicht verloren geht, wenn man Teile eines Branches wieder in den trunk einfließen lässt. Irgendwie finde ich ist das ganze auch kein Meilenstein. Eigentlich müsste man nicht nur Hardware- sondern auch Softwareversionen in Trac anlegen können. Da das aber leider nicht geht, müssen wir uns irgendwie behelfen.

Folgender Vorschlag: Das Ticket bleibt offen in "nice to have", wird aber einfach zu einem "Sammelthread" für Diskussionen und Probleme rund um diesen Branch. Der wäre dann quasi zu schließen, wenn die Neuerungen aus dem Branch in den trunk eingeflossen sind oder wenn der Branch nicht weiterentwickelt wird und somit auch abgeschlossen ist.

comment:11 Changed 6 years ago by df9dq

  • Resolution set to wontfix
  • Status changed from new to closed

Das Ticket mache ich mal zu, weil dieser Branch nicht mehr weiterentwickelt wird.

Add Comment

Modify Ticket

Action
as closed
The resolution will be deleted. Next status will be 'reopened'
Author


E-mail address and user name can be saved in the Preferences.

 
Note: See TracTickets for help on using tickets.