Changes between Version 2 and Version 3 of Frequenzabgleich


Ignore:
Timestamp:
Jan 25, 2012 6:54:08 PM (6 years ago)
Author:
df3dcb
Comment:

12-kHz-Anleitung eingefügt

Legend:

Unmodified
Added
Removed
Modified
  • Frequenzabgleich

    v2 v3  
    33 * [wiki:Frequenzabgleich#Entfernen Entfernen eines Frequenzversatzes von 12 kHz] 
    44 
    5 == Abgleich des si570 == 
     5== Abgleich des si570 ==#Abgleich 
    66Im !FiFi-SDR arbeitet ein Si570-VCO, dessen Ausgangsfrequenz aus einem internen Referenz-Oszillator abgeleitet wird. Jedes Exemplar des Si570 weicht dabei leicht von der nominellen Referenz von 114.285 MHz ab, was sich in einem je nach Empfangsband unterschiedlichen Frequenzfehler äußert. Liegt die tatsächliche Referenzfrequenz z.B. bei 114.3 MHz (ein Fehler von +131ppm), dann erscheint ein Signal im 40-m-Band um 1 kHz zu tief, auf 15m schon 3 kHz zu tief. 
    77 
     
    5454---- 
    5555 
    56 == Entfernen eines Frequenzversatzes von 12 kHz == 
     56== Entfernen eines Frequenzversatzes von 12 kHz ==#Entfernen 
    5757 
    58 t.b.d. 
     58Ein konstanter 12-kHz-Versatz kann in Abhängigkeit von der verwendeten SDR-Software auftreten. Manche Programme, wie z.B. HDSDR, rechnen diesen Versatz automatisch heraus.  
     59 
     60Grundsätzlich lässt sich das !FiFi-SDR auf einen beliebigen Frequenzversatz einstellen. Der sicherste Weg, einen vorhanden Offset zu löschen, ist die Verwendung unseres Tools Rockprog. Das Programm kann man [http://o28.sischa.net/fifisdr/trac/browser/trunk/Software/User-Software/rockprog-win32-0.1 hier] 
     61herunterladen.  
     62 
     63Man ruft an der Eingabeaufforderung folgenden Befehl auf: 
     64{{{ 
     65rockprog0.exe --offset -w --subtract=0 
     66}}} 
     67 
     68Falls für andere Programme nötig, kann man den Offset mit 
     69{{{ 
     70rockprog0.exe -w --offset --subtract=0.012  
     71}}} 
     72wieder hinzufügen. 
     73