under development: neues Script für das GymSL-Forum

unsere Projekte am GymSL: lesbar für alle

Moderatoren: DC1DMR, DL1DOW, DF3DCB

under development: neues Script für das GymSL-Forum

Beitragvon DG2DBT » Freitag 21. Dezember 2007, 21:50

Hallo Wetterfreaks,

wie am letzten Wetterstationstreffen besprochen wird, basierend auf den vorhandenen Scripten, ein neues Script für das Forum des GymSL entwickelt.

Da schon Einige den Link zu diesem Entwicklungsscript kennen poste ich die URL ins Forum damit alle einen Vorgeschmack bekommen:

http://o28.shacknet.nu/wetterstation/gy ... er_neu.php

Ganz grob die (geplanten) Neuerungen:
- nicht relevante Meß-/Infogrößen der Wetterstation werden weggelassen
- neue, zu berechnende Meßwerte, werden aufgenommen
- die wichtigsten Daten sind immer sichtbar
- die Graphen werden angepaßt
- eine Übersichtsseite mit allen Meßwerten (auch die berechneten) ist vorhanden
- optisch herausgeputzt
- Flexibilität durch viele Einzelscripte
- vieles mehr...

Vieles wurde schon umgesetzt, so daß wir zum jetzigen Zeitpunkt einen guten Eindruck von der fertigen Seite erhalten.

Da aber der Punkt der "Flexibilität durch viele Einzelscripte" noch nicht realisiert werden konnte wird dies in der kommenden Zeit noch viel (Frei)zeit in Anspruch nehmen.
Diese Arbeiten im Verborgenen werden wohl auch nur die Wenigsten mitbekommen.

Trotzdem behaupte ich, daß wir dieses Script jederzeit in der vorliegenden Version aktivieren können. Dazu wird das vorhandene gymslwetter.php durch dieses ersetzt.
Eine Trennung zwischen Produktiv- und Entwicklungsscript ist dadurch größtmöglich (bis auf die Scripte zur Erzeugung der Graphen und natürlich der DB) gegeben.

Viel Spaß beim anschauen und auswerten der Daten!

73,
Tobias (DG2DBT)
Benutzeravatar
DG2DBT
Old Man
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 10:28
Wohnort: Finnentrop

Browser für den Forum-Monitor

Beitragvon DF3DCB » Donnerstag 10. Januar 2008, 17:45

Hallo,

bislang ist noch die Frage offen, mit welchem Browser wir das PHP-Script im Forum darstellen. Ein wichtiges Problem ist wohl, dass der Browser die URL automatisch wiederholt aufrufen muss. Wenn sonst die Verbindung zum Script einmal abbricht, gibt es keine weiteren Versuche und es bleibt eine Fehlermeldung am Bildschirm stehen.

Wer hat dazu Ideen? Einen Cronjob unter Linux einrichten? Aber kriegt man das so hin, dass der automatisch wieder im Vollbild erscheint?

Andere Idee: Ich habe im QRL auf einem Windows-Rechner mit MSIE 5.50 gesehen, dass es eine Funktion gibt, die man evtl. dazu vergewaltigen könnte. Im Menü zu finden unter Extras, Synchronisieren, Offlinewebseiten, einrichten, bei Leerlauf, erweitert. Ausprobiert habe ich es aber noch nicht.

Den MSIE 5.50 gibt es angeblich auch für Unix. Ich weiß allerdings noch gar nicht, was das im Forum für ein Rechner wird. Nur Hardware, und wir müssen den noch aufsetzen? Oder ein fertiger Windows-PC? Hierzu müssten vielleicht Patrick oder Werner etwas sagen.

Wie auch immer, vielleicht macht ihr euch mal Gedanken, wie man das hinkriegt...

Gruß
Kai-Uwe
Benutzeravatar
DF3DCB
Vorstandskumpan
 
Beiträge: 585
Registriert: Freitag 1. September 2006, 18:05
Wohnort: Lennestadt-Meggen

Beitragvon DG2DBT » Donnerstag 10. Januar 2008, 18:11

Moin,
MSIE und Linux - mir stehen meine Haare zu Berge. :-)

Theoretisch evtl. möglich, wenn sich ein M$- Fan dran wagen möchte...
...wobei es mit der Funktion ja nicht geklärt ist.

Zu klären ist erstmal was das überhaupt für ein PC (und Monitor) ist und welches OS drauf ist. Wenn ich davon ausgehe, daß das Teil von der Stange ist wird da wohl M$ drauf sein.
Ein Linux müssen wir wohl da selbst installieren, aber das wird eine Miniinstallation (mit minimalsten Diensten) wo wir da zwar von außen personalisert über SSH drauf kommen um im ernsten Fall eingreifen zu können (eine Überwachung wird es auch geben) aber ansonsten muß das eine pflegeleichte Installation sein wo wir kaum (bis gar nichts) machen müssen.

Sollten wir Linux nehmen ist, für den Fall eines automatischen Reboots (Systemausfall) zu klären:
- Wie starte ich X automatisch unter dem user xyz?
- wie baue ich ein Script welches dann im aktuellen Fenster X einen Browser startet?
- welche Browsereinstellugen müssen vorgenommen werden (Stichwort Vollbild - F11)

Evtl. gibt es für den zuletzt genutzten Punkt die Antwort über "about:config" oder Extensions.

Ansonsten müssen wir wohl erstmal Google fragen.

BTW: Hat in der Hinsicht jemand Erfahrug mit Live-CDs (z.B. Ubuntu)?

Bis denne,
Tobias (DG2DBT)
Benutzeravatar
DG2DBT
Old Man
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 10:28
Wohnort: Finnentrop

Beitragvon DC1DMR » Donnerstag 10. Januar 2008, 23:03

Also zu den beiden ersten Problemen mit dem X-Login und dem Start kann ich was sagen:
- unter KDE gibts einen Login-Manager, der kann einen eingestellten Benutzer automatisch einloggen
- Es gibt im Home-Verzeichnis den Ordner .kde/Autostart. Alles in diesem Ordner wird nach dem Login ausgeführt

Was den Vollbild-Modus angeht, weiß ich auch spontan nicht, wie das geht.
Benutzeravatar
DC1DMR
Vorstandskumpan
 
Beiträge: 143
Registriert: Freitag 1. September 2006, 11:05
Wohnort: Aachen / Würdinghausen

Beitragvon DG2DBT » Freitag 11. Januar 2008, 15:16

Moin,
das deckt sich mit dem was ich gestern rausfand.

Für den Volbildmodus habe ich folgende URL gefunden:
http://www.netzwelt.de/news/74311-plugi ... modus.html
Probiert habe ich das allerdings noch nicht.

73,
Tobias (DG2DBT)
Benutzeravatar
DG2DBT
Old Man
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 10:28
Wohnort: Finnentrop

der Weg geht zum Kiosk

Beitragvon DG2DBT » Samstag 12. Januar 2008, 08:50

Benutzeravatar
DG2DBT
Old Man
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 10:28
Wohnort: Finnentrop

Beitragvon DG2DBT » Montag 14. Januar 2008, 14:33

Hi,

wi e funktioniert das mit dem Login-Manager? Bei zwei Versuchen (altes FC2 / FC6) kann ich dort eintragen was ich will, beim Start des Systems (X) gibt es immer noch die Abfrage nach der Authentifizierung. Also muß wohl noch anderen Stellen die Sicherheit für einen User ausgehebelt werden (PAM?).
Aber wo???

Ein Eintrag über .kde/Autostart brachte Erfolg. Die Applikation startet ufb.

Damit wir keine Sorgen und/oder Aufwand mit dem Vollbildmodus der Applikation haben habe ich mich für den konqueror als Browser entschieden. Bis auf eine Reiterleiste ist nur die Wetterapplikation zu sehen. Und um die Reiterleiste zu unterdrücken werden wir den Konfigeintrag auch noch rausfinden.

73,
Tobias (DG2DBT)
Benutzeravatar
DG2DBT
Old Man
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 10:28
Wohnort: Finnentrop

Beitragvon DC1DMR » Montag 14. Januar 2008, 17:20

Das Ding ist im Kontrollzentrum bei System-Administration. Auf dem Tab "Convenience" (sorry, mein System is englisch) kann man nach dem Wechsel in den Admin-Mode das Auto-Login aktivieren und nen Benutzer aussuchen. Außerdem kann man auch für manche Nutzer noch ein passwortloses Login aktivieren.
Benutzeravatar
DC1DMR
Vorstandskumpan
 
Beiträge: 143
Registriert: Freitag 1. September 2006, 11:05
Wohnort: Aachen / Würdinghausen

Beitragvon DG2DBT » Montag 14. Januar 2008, 19:23

gefunden habe ich das Tool, eingestellt wurde auch alles - aber es zeigt, wie bereits erwähnt, keine Auswirkung.

PS: mein System ist auch englisch :-)
Benutzeravatar
DG2DBT
Old Man
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 10:28
Wohnort: Finnentrop

Beitragvon DC1DMR » Montag 14. Januar 2008, 19:25

Hmm, achso *g*. Tja... Also in meinem Debian funktioniert das. Ist auf meinem großen Rechner (nicht Großrechner) schon seit Jahren in Betrieb.
Benutzeravatar
DC1DMR
Vorstandskumpan
 
Beiträge: 143
Registriert: Freitag 1. September 2006, 11:05
Wohnort: Aachen / Würdinghausen

Beitragvon DG2DBT » Montag 14. Januar 2008, 20:23

Ich bin auch sämtliche Konfigdateien durchgegangen aber um jeden Schalter meiner Konfig im Zusammenhang zu verstehen würde (zu viel) Zeit kosten.
Ich hoffe, daß bei der Neuinstallation keine Probleme auftauchen.

Stellt sich die obligatorische Frage wann wir den PC in die Mangel nehmen.
Zu klären wäre noch ob ein DVD-Laufwerk eingebaut ist, ich habe keins griffbereit.
Und bevor wir uns das über NFS durch alle Sicherheitslinien vom Wetter-PC holen um Debian zu installieren gibt's als Alternative FC6 von CD. Die CDs wurden eh viel zu selten benutzt ;-)

Wie sieht's bei Euch diesen Samstag/Sonntag aus?
Unter Vorbehalt könnte es bei mir klappen.
Morgen ab 17:00 Uhr bis open end geht auf jeden Fall.
Benutzeravatar
DG2DBT
Old Man
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 10:28
Wohnort: Finnentrop

Beitragvon DG2DBT » Montag 14. Januar 2008, 20:24

Ich bin auch sämtliche Konfigdateien durchgegangen aber um jeden Schalter meiner Konfig im Zusammenhang zu verstehen würde (zu viel) Zeit kosten.
Ich hoffe, daß bei der Neuinstallation keine Probleme auftauchen.

Stellt sich die obligatorische Frage wann wir den PC in die Mangel nehmen.
Zu klären wäre noch ob ein DVD-Laufwerk eingebaut ist, ich habe keins griffbereit.
Und bevor wir uns das über NFS durch alle Sicherheitslinien vom Wetter-PC holen um Debian zu installieren gibt's als Alternative FC6 von CD. Die CDs wurden eh viel zu selten benutzt ;-)

Wie sieht's bei Euch diesen Samstag/Sonntag aus?
Unter Vorbehalt könnte es bei mir klappen.
Morgen ab 17:00 Uhr bis open end geht auf jeden Fall.
Benutzeravatar
DG2DBT
Old Man
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 10:28
Wohnort: Finnentrop

Beitragvon DC1DMR » Montag 14. Januar 2008, 20:31

Also vermutlich bin ich doch dieses Wochenende ab Samstag morgen im Sauerland - entsprechend bin ich dann auch für alle Untaten zu haben. Und zwar auch bis Sonntag abends.
Benutzeravatar
DC1DMR
Vorstandskumpan
 
Beiträge: 143
Registriert: Freitag 1. September 2006, 11:05
Wohnort: Aachen / Würdinghausen

Beitragvon DC1DMR » Montag 14. Januar 2008, 20:39

Ich hab grad ein Add-On namens "Full Fullscreen" für den Firefox gefunden, die genau das tut, was wir wollen - einfach im Fullscreen starten und alles ausblenden inkl. Scrollleiste.
Hier kann man die runterladen und installieren:
https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/1568
Benutzeravatar
DC1DMR
Vorstandskumpan
 
Beiträge: 143
Registriert: Freitag 1. September 2006, 11:05
Wohnort: Aachen / Würdinghausen

Beitragvon DG2DBT » Dienstag 15. Januar 2008, 16:14

Das klingt beides gut.
Den Zeitpunkt der Aktion würde ich zeitnah planen, evtl. hat noch jemand Zeit.

Das Plugin hab eich getestet. Sieht auch gut aus, etwas gewöhnungsbedürftig ist es weil es nicht immer im Vollbild startet.

@Matti du hast doch dieses Script im Einsatz was als Prozeßwatchdog fungiert und die Applikation startet wenn sie sich abhängt. Das sollten wir direkt aktivieren.
Dann müssen wir hier nicht über den Cron arbeiten.
Benutzeravatar
DG2DBT
Old Man
 
Beiträge: 207
Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 10:28
Wohnort: Finnentrop

Nächste

Zurück zu Elektronik-AG und Wetterstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron