AG Oktober

unsere Projekte am GymSL: lesbar für alle

Moderatoren: DC1DMR, DL1DOW, DF3DCB

AG Oktober

Beitragvon DF3DCB » Sonntag 4. Oktober 2009, 15:25

Hallo,

gestern fand die Elektronik-AG in dem sehr übersichtlichen Kreis von Matti und mir statt. Kurz zu den Ergebnissen:

1.) Wetterstation: War seit Mitte der Woche nicht mehr per Internet erreichbar. Grund war ein neuer DSL-Router in der Schule, auf dem die Portweiterweitungen, die wir brauchen, noch nicht eingerichtet waren. Dies wurde im Beisein des Schulleiters behoben.

2.) Fieldday-Digi:
Bei den letzten Aktionen ist es wiederholt dazu gekommen, dass die PR-Ausrüstung nicht funktioniert hat. Teilweise lag es an einem defekten TNC, teilweise war aber auch die Konfiguration der RS232-Ports des WRT54 (DL0LEN-10) durcheinander geraten. Es bestand daher der Wunsch, das System betriebssicher in ein Gehäuse (Rack) zu bauen und mit einer brauchbaren Kurzanleitung zu versehen. Matti und ich haben alle beteiligten Hardwarekomponenten (Router, MCmicro, TNC2multi und ein SNT) besichtigt. Wir sind nach Maßnehmen und Internetrecherche wieder bei einem Thon-Rack gelandet. 19", 2 HE, Nutztiefe 25 cm. Dieses wurde inzwischen von Matti bestellt. Der Zusammenbau soll Projekt für die AG im November sein (07.11.).

3.) AG-Nachwuchs: Schulleiter Hücking stellte die Frage, wie viele Schüler derzeit in der AG sind, die ich wahrheitsgemäß mit Null beantwortet habe. Wir haben uns darauf verständigt, dass wir jährlich im Herbst in jeder neuen Klasse 9 die AG persönlich (also wir, kein Lehrer) im Unterricht kurz vorstellen (15 Minuten) und zur Teilnahme einladen. Es soll nun bis zum Ende der Herbstferien ein Konzept erarbeitet werden, welche Inhalte in der Kürze der Zeit vermittelt werden und in welcher Form. Beispiele: Wie wird der Ablauf einer AG-Stunde dargestellt? Arbeiten wir mit Folien oder Beamer? Lassen wir Schaltungen herumgehen? Zeigen wir Fotos von Aktivitäten? Lassen wir eine Interessentenliste herumgehen? Wir werden darüber kurzfristig sprechen müssen.

4.) Vertretungsplan in der Wetter-Rotation: Es wurde zugesagt, den Vertretungsplan in die Browser-Rotationsschleife der Wetterstation aufzunehmen, falls die Schule die Daten in einer brauchbaren Form (JPG, HTML o.ä.) bereitstellen kann.

5.) Teilnahme am Tag der offenen Tür: Wir werden 2010 wieder in die "Elternrunde" aufgenommen und bekommen 10 Minuten Zeit pro Gruppe, uns zu präsentieren. Wir sollten uns entsprechend gut vorbereiten. Ich frage mich, ob wir nicht einen speziellen AG-Flyer entwickeln sollten, denn den könnten wir für den TdoT, für die Schüler-Werbung (4.) und für das Stadtfest gut gebrauchen....

73 de Kai-Uwe, DF3DCB
Benutzeravatar
DF3DCB
Vorstandskumpan
 
Beiträge: 585
Registriert: Freitag 1. September 2006, 18:05
Wohnort: Lennestadt-Meggen

AG November

Beitragvon DF3DCB » Freitag 6. November 2009, 16:24

Hallo,

morgen soll die Aktion "Fieldday-Digi" starten. Da wir einige Werkzeuge brauchen werden, scheint es mir sinnvoll, wenn wir uns bei mir zu Hause treffen. Falls am OV-Abend nichts Anderslautendes vereinbart wird, findet die AG also um 11 Uhr in der Wolbecke statt...

KU
Benutzeravatar
DF3DCB
Vorstandskumpan
 
Beiträge: 585
Registriert: Freitag 1. September 2006, 18:05
Wohnort: Lennestadt-Meggen

Beitragvon DF3DCB » Samstag 7. November 2009, 09:30

Nun wurde es doch anders vereinbart: Treffen 11 Uhr zunächst im GymSL zwecks Wartung Wetter-PC und Einkauf Hagebau, dann Verlegung in die Wolbecke zwecks Kofferbasteln. Ende offen!
Benutzeravatar
DF3DCB
Vorstandskumpan
 
Beiträge: 585
Registriert: Freitag 1. September 2006, 18:05
Wohnort: Lennestadt-Meggen


Zurück zu Elektronik-AG und Wetterstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron